de
MENÜ

Wir unterstützen Schulgarten-Projekte in Form von kostenlosen Bodenanalysen. Da uns ein nachhaltiger und verantwortungsbewusster Umgang mit Düngern in der Gesellschaft sehr am Herzen liegt, möchten wir gezielt bei der heranwachsenden Generation ansetzten. Wir führen in Zukunft jährlich kostenlos 50 Bodenanalysen (entsprechend dem Analysepaket Gartenbau Profi) für Schulgarten-Projekte durch.

Die Übermittlung folgender Werte steht dabei für uns im Vordergrund:

Qualität und Quantität der Ernteprodukte durch gezielte Düngung steigern – Viel hilft nicht immer viel

Der ein oder andere Rückschlag schadet nicht – auch im Garten kann man viel aus Fehlern lernen. Wenn die Gartensaison allerdings stärker von Misserfolgen, wie Schädlingsbefall, Pilzkrankheiten oder allgemein schlechtem Pflanzenwachstum, als von erfolgreicher Ernte geprägt ist, schwindet nicht nur bei den Kindern sondern auch irgendwann bei den verantwortlichen Lehrkräften die Motivation im Schulgarten.


Durch die Bodenanalyse wird ersichtlich, welche Nährstoffe für ein gesundes Pflanzenwachstum im Boden fehlen, oder in welchen Bereichen vielleicht sogar schon eine Überversorgung vorliegt. Durch unsere gezielte Düngungsempfehlung, bei der ausschließlich Einzelkomponentdünger (und keine vorgemischten Volldünger) empfohlen werden, kann somit der Umfang der Ernte und auch die Qualität der Ernteprodukte gesteigert werden. Dies führt einerseits dazu, dass die Kinder einen nachhaltigen und verantwortungsbewussten Umgang mit kostbaren Ressourcen in Form von Düngemitteln erlernen. Zum anderen führt eine reiche und vor allem leckere Ernte zu einem Erfolgserlebnis und einem Gefühl von tiefer Dankbarkeit, sodass das gesamte Projekt eher mit Freude fortgeführt wird, als es bei größeren Misserfolgen der Fall wäre.

Soziale Kompetenz erlernen - Wer nicht fragt, bleibt dumm…

 

Wir würden uns (vor allem bei älteren Schulkindern) freuen, wenn die Anfrage zur kostenlosen Bodenprobe möglichst von den Schülerinnen und Schülern selbst kommt.

Auch die Kommunikation mit fremden Menschen per Telefon oder E-Mail will gelernt sein. Viele Kinder haben Scheu davor, mit Ihren Fragen oder Anliegen auf Erwachsene zuzugehen. Wir möchten auch im Bereich der Sozialkompetenz ein positives Erlebnis bei den Kindern auslösen. Deshalb stehen wir bei Fragen rund um die Bodenanalyse (vom Ablauf, über die Durchführung der korrekten Probenahme, bis hin zu Verständnisfragen zum Analysenergebnis) sehr gerne telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung.

Außerdem hat man nicht nur die begrenzte Auswahl aus dem Supermarkt, man kann ältere und ungewöhnlichere Sorten ausprobieren, oder solche die besonders hübsch aussehen. So findet man heraus, was einen am besten schmeckt und kann sich aus der riesigen Sortenvielfalt sein Lieblingsobst und /-gemüse aussuchen. Dies bringt mehr Abwechslung und es wird gegessen, was gerade Saison hat, wodurch man mehr im Einklang mit den Jahreszeiten lebt.

Naturwissenschaftliche Zusammenhänge verstehen – Der Kreislauf des Lebens


Der Bodenkundler Frédéric Albert Fallou (1794-1877) erklärte schon vor zweihundert Jahren sehr treffend:
„Es gibt in der Natur keinen wichtigeren, keinen der Betrachtung würdigeren Gegenstand als den Boden. Es ist ja der Boden, der die Erde zu einem freundlichen Wohnsitz des Menschen macht. Allein er ist es, der das zahllose Heer der Wesen erzeugt und ernährt, auf denen die belebte Schöpfung und unsere Existenz letztlich beruhen.

Viele Menschen haben in unserer technisierten und digitalisierten Welt den Bezug zur Natur verloren. Doch nur das, was man kennt und schätzt, lernt man auch zu schützen.

Jeder heranwachsende Hobby-Gärtner stellt schnell fest: Ohne Fleiß kein Preis! Gesundes Pflanzenwachstum hängt mit vielen verschiedenen Faktoren zusammen wie zum Beispiel ausreichend Wasser, Temperatur, Licht, genügend Nährstoffe – aber auch nicht zu viel des Guten, sonst haben Pilzkrankheiten und Schädlinge leichtes Spiel.

Wir erhoffen uns mit dem Projekt, dass bei den Kindern durch das Verstehen und Beobachten biochemischer Prozesse im Garten Interesse für naturwissenschaftliche Fächer geweckt wird.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann stellen Sie Ihre Anfrage gemeinsam mit den Schulkindern an: stella.pietzsch@raiffeisen-laborservice.de oder melden Sie sich vorab telefonisch unter: 06557 - 9203-34. Hierzu können Sie das Antragsformular ausfüllen und einige Fotos von Ihrem Schulgarten beifügen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nicht alle Schulgartenprojekten unterstützen können.

Antragsformular für eine Bodenprobe zu Ihrem Schulgarten-Projekt