de
MENÜ

Das sind wir:

Wir sind ein mittelständiges, genossenschaftliches Unternehmen mit 13 Geschäftsstellen im Raum Rhein, Ahr und Eifel. Unser Labor haben wir Anfang der 1990er Jahre in Ormont - im Vulkaneifelkreis nahe der belgischen Grenze - aufgebaut. Im Vergleich zu anderen Laboren sind wir relativ klein, sind aber technisch sehr modern ausgerüstet und legen besonderen Wert auf persönliche Fachberatung. Klein, aber fein ist unser Motto.

Dafür stehen wir:

"Was dem Einzelnen nicht möglich ist, das vermögen viele." Dieser Satz stammt von Friedrich Wilhelm Raiffeisen, dem Sozialreformer und Begründer der Raiffeisen-Genossenschaften.

Das ist die herausragende Idee Raiffeisens: Die Kraft der Gemeinschaft. Raiffeisen ging es früher darum, soziale Not durch starke Gemeinschaftsarbeit zu lindern. Dieser Gedanke ist auch nach 200 Jahren noch hochaktuell. Mit seine revolutionärne Idee lassen sich nicht nur sozialökonomische, sondern auch ökologische Probleme lösen.

Denn heute ist unsere Umwelt in Not: Klimawandel und geschädigte Ökosysteme bewirken, das unsere natürlichen Ressourcen wie Boden, Wasser und Luft bedroht sind.

Wir sehen unsere Aufgaben darin, unseren Kunden aussagekräftige Analysen und eine gute Fachberatung zu liefern, mit deren Hilfe die Umwelt geschont und trotzdem Kosten eingespart werden können. Oder auch um Gesundheitsschäden und teure Folgekosten zu vermeiden, wie z.B. im Bereich der Wasseranalytik.

Ökologie und Ökonomie müssen kein Gegensatz sein, das zeigt unsere langjährige Erfahrung.

Wenn viele Einzelne z.B. sparsamer und umweltschonender düngen, wird daraus etwas Großes für die Umwelt. Viele unserer Kunden berichten von Verbesserungen, die durch die Umstellung der Düngung nach einer Bodenanalyse sichtbar wurden. Viele kleine Einzelmaßnahmen im praktischen Alltag bringen etwas. Das tägliche Gejammer und die Horrorszenarien in den Medien bringen nichts und motivieren niemand, etwas zu tun.
Wir wollen entsprechend dem Gedanken Raiffeisens langfristige, gute persönliche Kontakte zu unseren Kunden. Wir kümmern uns um die Probleme unserer Kunden und freuen uns, wenn wir helfen konnten. Kurzsichtige Gewinnmaximierung ist nicht unsere Sache, sondern die Nutzenmaximierung für unsere Kunden. Ganz im Sinne Raiffeisens. Wir sprechen nicht nur über Nachhaltigkeit: Unser Laborservice dient schon seit über 30 Jahren diesem Zweck. Damit wollen wir unserer Verantwortung für kommende Generationen gerecht werden, die auch auf gesunde Böden und gesundes Wasser angewiesen sind.

Unsere Vision:

Teilt man die weltweite Ackerfläche von 1,4 Milliarden Hektar durch die Zahl der Bewohner, so stehen Jedem rund 2000 m² zur Verfügung. Das ist etwa ein Drittel eines Fußballfeldes.

Auf dieser inzwischen klein gewordenen Fläche muss alles wachsen, was wir brauchen (Obst, Gemüse, Getreide, Futtermittel für Tiere, Baumwolle, Bio-Energie). Gleichzeitig muss dort unser Biomüll recycelt werden. Dabei dient der Boden als Filter und liefert uns im Idealfall gesundes, sauberes Wasser. Laut UN sind bereits mehr als 33 Prozent der Böden der Erde degradiert. 90 Prozent könnten sich bis 2050 verschlechtern. Phosphat-Dünger werden knapp. Der Stickstoff-Kreislauf des Planeten ist aus den Fugen geraten. Angesichts des exponentiellen Bevölkerungswachstums und schwindender Ressourcen steht unsere Nahrungsmittel- und Wasserversorgung auf tönernen Füßen. Deshalb wird es wichtiger denn je, die Bodenfruchtbarkeit zu erhalten, Dünger einzusparen und zu recyceln. Das geht nur mit entsprechenden Analysen und klugen Düngungskonzepten, in der Landwirtschaft wie auch im privaten Bereich. Kann der Humusgehalt eines Bodens um 1% erhöht werden, steigt seine Speicherfähigkeit für Wasser um 18 Liter pro Quadratmeter. Unsere Existenz und unsere Gesundheit hängt von einem gesunden Boden ab: 95% der Lebensmittel, die wir Essen, kommen vom Boden! Obst, Gemüse und Getreide, wie Weizen, haben nur noch die Hälfte der Mikronährstoffe, die sie früher hatten. Wenn sie nicht im Boden sind, sind sie auch nicht in unserem Essen.

Mit Boden- und Wasseranalysen leisten wir unseren Beitrag zu einem besseren und bewussten Umgang mit unserer Umwelt. Denn nur was man kennt, lernt man zu schätzen und zu schützen. Geld in Boden- und Wasseranalysen zu investieren, ist also kein Luxus, sondern eine Notwendigkeit. Womit wir wieder zur Idee Raiffeisens kommen, die zu diesem afrikanischen Sprichwort passt: „Viele kleine Leute, an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, können das Gesicht dieser Welt verändern.“

Unser Laborteam ist gerne für Sie da:

Ihre Ansprechpartner